Am Freitag, den 27. April 2012, erging im westtürkischen Fethiye ein Urteil mit Signalwirkung ans zweite Geschlecht. Für insgesamt acht seit dem Jahr 2007 der Folter und Gruppenvergewaltigung verdächtigte Männer gab es 'Freispruch aus Mangel an Beweisen'.

Eid im Schatten des Boykotts

Die 24. Legislaturperiode wurde mit einer Rede des vorübergehenden Parlamentspräsidenten Oktay Ekşi und der Vereidigung der Abgeordneten von AKP und MHP begonnen.

Widerstand in Hopa stoppt Wasserkraftwerk

Der in Hopa (Provinz Artvin) geplante Bau eines Wasserkraftwerks wurde infolge des Widerstands der EinwohnerInnen gestoppt.

Interview mit Mehmet Atay

Zum Jahrestag des Widerstands vom 15. und 16. Juni 1970

Von den Parlamentswahlen überschattet, rückte dieser Tage auch der 41. Jahrestag der ‘Ereignisse vom 15.und 16. Juni 1970’ näher; ein Tag, der in der Geschichte der arbeitenden Klasse in der Türkei eine besondere Stellung einnimmt.

Wahlblock boykottiert, Polizei prügelt

Nach den Wahlen bestimmen Querelen um die Zulassung mehrerer Kandidaten und ausgreifende Polizeigewalt die Tagesordnung in der Türkei.

FRAUENINITIATIVE LEGT ENTWURF VOR

Für eine DİSK-Satzung ohne geschlechtliche Diskriminierung

Mit einer Presserklärung am Istanbuler Taksim-Platz stellte die ‘Fraueninitiative gegen männliche Vorherrschaft in den Gewerkschaften’ den Entwurf einer erneuerten Satzung für den Gewerkschaftsverband DİSK vor.

Ergebnisse der Parlamentswahlen: AKP gewinnt, Block gestärkt

49.9% der gültigen Stimmen gingen an die AKP, 25,9% an die CHP, 13% an die MHP und 6,6% an unabhängige KandidatInnen.

Parlamentswahlen in der Türkei - Wahlabendanalyse: AKP gewinnt - Linksbündnis triumphiert!

Die Würfel sind gefallen - die Voraussagen der Umfrageinstitute sind zum größten Teil eingetroffen. Die AKP (Partei der Gerechtigkeit und Entwicklung) hat erneut die Wahlen gewonnen, aber ihr Wahlziel, eine verfassunggebende Zweidrittel-Mehrheit zu erhalten, nicht erreicht.

“Jeder Kompromiss, der gegenüber aus Hass begangenen Verbrechen gemacht wird, macht die Auseinandersetzung mit Hass bedeutungslos.”

Hassverbrechen gegen Homo-/Bisexuelle und Transgender kein Problem?

Die Initiative Kaos GL, eine Organisation schwullesbischer Menschen und Transgender, veröffentlichte am 2. Mai in einer Reihe zu Hassverbrechen ein Interview mit der Rechtsanwältin Yasemin Öz. Wir übernehmen dieses ungekürzt und danken Kaos GL für die gute Zusammenarbeit.

Lage angespannt: Die Türkei vor den Wahlen

Wenige Tage vor den Parlamentswahlen zur 24. Legislaturperiode ist die Atmosphäre in der Türkei angespannt, die Rhetorik wird allenthalben schärfer.

Parlamentswahlen in der Türkei - Wahlabendanalyse:

AKP gewinnt - Linksbündnis triumphiert!

Die Würfel sind gefallen - die Voraussagen der Umfrageinstitute sind zum größten Teil eingetroffen. Die AKP (Partei der Gerechtigkeit und Entwicklung) hat erneut die Wahlen gewonnen, aber ihr Wahlziel, eine verfassunggebende Zweidrittel-Mehrheit zu erhalten, nicht erreicht.

Frauen treten für Dilşat Aktaş ein

Voller Wut gingen am vergangenen Samstag Frauen in Istanbul auf die Straße, um gegen Ministerpräsident Erdoğan zu protestieren.

Ahmet Şık im Interview mit Express Dergisi:

Die Sure des Fettayyip

In ihrer letzten Ausgabe veröffentliche die Zeitschrift Express Dergisi ein Interview mit dem im März verhafteten und seitdem im Gefängnis von Silivri in Untersuchungshaft befindlichen Journalisten Ahmet Şık...

Aussage Kenan Evrens aufgenommen

Der Bevollmächtigte der Staatsanwaltschaft Ankara, Hüseyin Görüşen, hat im Rahmen der Ermittlungen „zum Putsch vom 12. September‟ die Aussage des damaligen Generalstabsvorsitzenden Kenan Evren aufgenommen.

FilmkünstlerInnen gegen Staudamm in Dersim

An den zunehmenden Protesten gegen den Bau von Staudämmen, die die Natur in Dersim bedrohen, beteiligten sich nun auch auch Filmschaffende. Im Rahmen des Dersim-Filmfestival für Menschenrechte protestierten Dutzende von von ihnen mit einem Fackelzug gegen die Staudämme.